Grundzusammensetzung der Kräuter

Anis,absinthe,kräuter,zusammensetzung

 

Verantwortlich für den typichen Geschmack des Absinthes sind allen voran Wermut, Anis und Fenchel.

 

Es gibt jedoch die verschiedensten Rezepte, die neben diesen Hauptzutaten noch andere Gewürze verwenden, um den Geschmack als ganzes besonders abzurunden. So findet man in vielen Absinthen zum Beispiel auch Kalmus, Angelika, Koriander, Wacholder, Origanum Dictamus, Veronica und Muskat.

Absinthe aus Frankreich und der Schweiz enthalten neben Wermut (Artemisa absinthium) hauptsächlich Anis (welches teilweise durch den billigeren Sternanis substituiert wird), Fenchel, Zitronenmelisse, Ysop und pontischen Wermut. Seine typische grüne Farbe erhält der Absinth vom Clorophyll typischer Färbekräuter wie Minze, Ysop, Melisse und pontischem Wermut.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*